Qwiek.melody

Qwiek.melody, die interaktive Musiksäule für mehr Bewegung im Sinnesgarten.

Das Qwiek.melody wurde speziell entwickelt, um Klienten auf spielerische Weise zu mehr Bewegung anzuregen. Sobald das Qwiek.melody eine Bewegung wahrnimmt, spielt es Musik ab. So können Sie den Außenbereich Ihres Pflegeheims ganz einfach in einen Demenzgarten oder Sinnesgarten verwandeln. Auf diese Weise ermöglichen Sie eine innovative Beschäftigung für Senioren im Altersheim.

Es ist ein ideales Produkt, um die Interventionen der Physio- und Ergotherapeuten zu unterstützen. Mit Ihren selbst ausgewählten Musiktiteln können Sie den Einsatz des Qwiek.melody ganz einfach auf die Interessen Ihrer Bewohner abstimmen. Bei Menschen mit Demenz sind Beschäftigungsmöglichkeiten rar gesät – das Qwiek.melody bietet daher einen echten Mehrwert.

Kostenloses & unverbindliches Angebot anfordern

Qwiek.melody

Entwickelt als Unterstützung für Aktivitäten für ältere Menschen mit Demenz

Das Qwiek.melody wurde speziell für ältere Menschen mit Demenz entwickelt. Die interaktive Musiksäule kann beispielsweise als Unterstützung für Aktivitäten im Freien, bei Pflegeinterventionen oder zur Musiktherapie eingesetzt werden. Somit eignet es sich perfekt als Beschäftigung für Senioren im Altersheim. Hierunter sehen Sie alle Vorteile auf einen Blick:

 Wählen Sie die Lieblingsmusik der Bewohner aus, um zur Bewegung anzuregen.

Indem Sie die Lieblingsmusik der Bewohner abspielen, können Sie für Sicherheit und Wiedererkennbarkeit sorgen. Mit Ihren selbst ausgewählten Musiktiteln können Sie den Einsatz des Qwiek.melody ganz einfach auf die Interessen Ihrer Bewohner abstimmen.

 Leicht auf Pflegeinterventionen & Musiktherapie abzustimmen.

Möchten Sie jeden Tag ein anderes Musikthema wiedergeben lassen? Oder soll in bestimmten Momenten lieber keine Musik abgespielt werden? Mithilfe einer übersichtlichen App können Sie das Qwiek.melody nach Herzenslust personalisieren. Die Musiksäule kann somit ganz unkompliziert bei der Anwendung einer Musiktherapie und verschiedenen Interventionsbedürfnissen – beispielsweise eines Physiotherapeuten – eingesetzt werden.

 Sinnvolle Impulse beugen Orientierungslosigkeit vor.

Etwa sieben von zehn Menschen mit Demenz zeigen früher oder später Zeichen von Orientierungslosigkeit: sie gehen rastlos auf und ab, laufen ziellos durch das Pflegeheim oder den Außenbereich. Das Angebot eines musikalischen Impulses kann Umherirren und Orientierungslosigkeit vorbeugen.*

“Viele Menschen – Familie, Mitarbeiter und Bewohner – laufen täglich zum Qwiek.melody, nur um es zu hören und manchmal auch um „ein Tänzchen zu wagen“. Sehr schön anzuhören und zu erleben.”
- Gerrie Pielaat, Proteion

 Bewegungssensoren sorgen für Musik.

Das Qwiek.melody ist mit intelligenten Sensoren ausgestattet, die dafür sorgen, dass Musik nur dann abgespielt wird, wenn eine körperliche Aktivität signalisiert wird. Über Ihr Smartphone, Ihren Computer oder Ihr Tablet haben sie zudem die volle Kontrolle über den Wirkungsbereich der Sensoren.

 Immer wieder überraschen und zur Bewegung auffordern.

Musik ist einer der wichtigsten Reize und kann zur Bewegung anregen. Das geschieht, indem man das Qwiek.melody so platziert, dass man sich wirklich bewegen muss und man jeden Tag andere Musik abspielen lässt. Dadurch bleiben die Bewohner neugierig und werden zum Mitmachen und Zuhören angeregt.

Buijssen, H. (1994). Dwaalgedrag bij dementerenden Veel voorkomende problemen in de zorg voor demente mensen (6). Tijdschrift voor Verzorgenden, (2), 57-59.

 Fördert soziale Kontakte.

Auch für Familienangehörige sowie Betreuer und Pfleger im häuslichen Umfeld ist es sehr schön, gemeinsam zusätzliche Interaktionen mithilfe des Qwiek.melody zu ermöglichen und Erinnerungen wieder hervorzurufen. Zudem hat die Praxis gezeigt, dass der Kontakt der Bewohner untereinander positiv beeinflusst wird, wenn sie im Freien beim Qwiek.melody stehen oder sitzen. Somit bietet das Qwiek.melody auch bei Menschen mit Demenz perfekte Beschäftigungsmöglichkeiten.

 Installation am gewünschten Standort.

In Absprache mit dem technischen Dienst und dem Pflegedienst suchen wir den optimalen Standort im Außenbereich Ihres Pflegeheims. Anschließend sorgen wir dafür, dass das Qwiek.melody fachkundig und sicher installiert wird.

Verwandeln Sie den Außenbereich ganz einfach in einen echten Demenzgarten oder Sinnesgarten

Ein Demenzgarten oder Sinnesgarten ist ideal als Umfeld für Aktivitäten für ältere Menschen mit Demenz. Beide zählen nicht umsonst zu den anerkannten Interventionen. Oftmals erfordern sie jedoch viel Arbeit und eine groß angelegte Lösung. Das Qwiek.melody eignet sich hingegen sowohl für den Außenbereich größerer als auch kleinerer Einrichtungen. Ideal lässt es sich auch zur Beschäftigung von Senioren in der Tagespflege einsetzen.

Qwiek.melody in de beweegtuin en beleeftuin

“Es ist schön zu sehen, dass sich die Qwiek.melody-Senioren jeden Tag mit ihrer eigenen Musik bewegen. Darüber hinaus sorgt es für eine fröhliche Note auf der Arbeitsplatz.”
- Tanja Hursel, Sevagram

Musik aktiviert ältere Menschen mit Demenz

Wichtige Momente unseres Lebens sind häufig mit Musikerinnerungen verbunden. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass Musik eines der letzten Dinge ist, die das Gehirn vergisst. Musik ist aus diesem Grund beinahe unverzichtbar, wenn Sie eine angenehme Atmosphäre im Innen- und Außenbereich des Pflegeheims schaffen möchten. Zudem wird sie auch oftmals zur Entspannung, zur Ablenkung oder eben zur Aktivierung eingesetzt. Das Qwiek.melody ist übrigens auch als Beschäftigung für Senioren in der Tagespflege geeignet.

 

 

Reduziert Laufdrang und Orientierungslosigkeit

Musikalischer Treffpunkt im Außenbereich

Mehr Bewegung und einen größeren Erlebnisfaktor

Das sagen die Experten.

Für den Gebrauch von Musik – sowohl für Qwiek.melody als auch für das Qwiek.up – wurde sich bewusst entschieden, um einen zusätzlichen Reiz zu erzeugen. Prof. Dr. Dr. Erik Scherder erklärt, warum das wichtig ist:

„Musik ist ein großer Reiz für das Gehirn. Sie wirkt sich positiv auf das Verhalten aus und kann Sprachstörungen reduzieren. Menschen mit Demenz leben oft auf, wenn sie Musik hören, die sie von Früher kennen. Dies zeigt, wie Sie mit einfachen Mitteln zu mehr Wohlbefinden und mehr Lebensqualität für Menschen mit Demenz beitragen können. Das Singen eines Liedes beim Waschen, leise Musik im Stehen, ein Tanz im Zimmer, sogar im Freien. Und wenn Gespräche nicht mehr gelingen, ist Kontakt durch Musik und Bewegung noch möglich.“

ErikScherder

Das sagen die Experten. „Musik berührt etwas, das eine Krankheit wie Demenz nicht kontrollieren kann“  – Prof. Dr. Erik Scherder


 

Kostenloses & unverbindliches Angebot anfordern
Qwiek.melody in de beweegtuin en beleeftuin