Berry Graveth

Meet the Qwiek.team – Berry Graveth

Lern Berry Graveth kennen.
Berry ist 46 Jahre jung und Vater der (laut eigener Aussage) drei besten Kinder der Welt. Er ist in Nimwegen geboren und aufgewachsen, wohnt mittlerweile jedoch in Beuningen. In seiner Freizeit geht er mindestens dreimal pro Woche zum Sport, um Qwiek zu bleiben.

Berry Graveth

 

Was ist deine Aufgabe bei Qwiek?

Bei Qwiek bin ich Produktspezialist für den belgischen Krankenhaus- und Pflegeeinrichtungsmarkt.

Wieso bist du ein richtiger Qwiekser?

Je mehr ich mich mit Innovation beschäftige, desto glücklicher machen sie mich. Dabei kann es sich um die wirklich innovativen Produkte handeln, die Qwiek entwickelt, oder um innovative Methoden, um (potenzielle) Kunden oder neue Märkte zu erreichen. Die damit erzielten Ergebnisse, der Mehrwert, den wir Pflegeeinrichtungen und Pflegekräften bieten, und die Freude der Bewohner und Patienten – das ist die wahre Belohnung.

Warum hast du dir einen Beruf mit Bezug zur Pflege ausgesucht?

Ich bin gelernter Intensivkrankenpfleger. Die Pflege ist daher schon seit Langem ein Teil meines Lebens. Als ich mich entschied, eine eher kaufmännische Richtung einzuschlagen, war es für mich daher nur logisch, dem Pflegebereich treu zu bleiben. Dass man von kaufmännischer Seite der Pflege so viel Mehrwert bieten kann, macht mich glücklich.

Wie bist du zum ersten Mal mit Qwiek in Kontakt gekommen?

Nachdem ich meinem ehemaligen Arbeitgeber Arion mitgeteilt hatte, dass ich mich beruflich verändern wolle, hat dieser den Kontakt mit dem Qwiek.team hergestellt, damit wir einander besser kennenlernen können.

Was ist das Beste, was du bei Qwiek erlebt hast?

Die Reaktionen, die ich regelmäßig von den Krankenhäusern und Wohn- und Pflegeeinrichtungen bekomme, wenn ich das Qwiek.up vorstelle.

Wo siehst du Qwiek in 10 Jahren?

Ein immer noch sehr innovatives Unternehmen, das seinen festen Platz auf dem europäischen Gesundheitsmarkt gefunden hat.