Richard Verweel

Meet the Qwiek.team – Richard Verweel

Das ist Richard Verweel.
Richard ist 40 Jahre alt und wohnt in Geleen. Gemeinsam mit seinem zwei Kindern verbringt er viel Zeit bei seiner Freundin und deren Kindern in Heerlen. In seiner Freizeit geht er gern mit seinem Hund Lilo spazieren, schaut Fußball und unternimmt am liebsten etwas mit seiner Patchwork-Familie.

Richard Verweel

 

Was ist deine Aufgabe bei Qwiek?

Ich arbeite bei Qwiek im kaufmännischen Innendienst. Dort begeistere ich Menschen, die in der Pflege arbeiten, gerne für eine Vorführung eines unserer Qwiek.produkte, die von unseren Produktspezialisten vor Ort gewartet werden.

Wieso bist du ein richtiger Qwiekser?

Qwiek ist ein junges und dynamisches Unternehmen mit wunderbaren Produkten für eine Zielgruppe, die diese einzigartige Erfahrung verdient. Das treibt mich an und so erscheine ich jeden Tag hochmotiviert am Arbeitsplatz.

Warum hast du dir einen Beruf mit Bezug zur Pflege ausgesucht?

Bevor ich bei Qwiek anfing, hatte ich absolut keine Erfahrung im Pflegebereich. Die Produkte von Qwiek bieten einen großen Mehrwert, sowohl für die Pflegenden als auch für die Klienten. Mir gefällt, dass wir bei Qwiek Menschen aus unterschiedlichen Zielgruppen mit unseren Produkten eine Freude machen und ihnen ein einzigartiges Erlebnis bieten.

Wie bist du zum ersten Mal mit Qwiek in Kontakt gekommen?

Nachdem ich mir die Stellenausschreibung angeschaut und einen Blick auf Website geworfen hatte, war ich sofort überzeugt und habe mich beworben. Meine Bewerbung bestand vor allem aus netten und guten Gesprächen. Das begeisterte mich umso mehr und kurz darauf durfte ich das Qwiek.team verstärken.

Was ist das Beste, was du bei Qwiek erlebt hast?

In meiner ersten Arbeitswoche war ich mit einem unserer Produktspezialisten in einer Pflegeeinrichtung, um eines unserer Produkte vorzustellen. Wir haben dort das Qwiek.up bei einer Frau, die im Bett lag, getestet. Sie hatte immer in einem Blumengeschäft gearbeitet. Beim Anblick der Tulpenfelder des Frühlings- und Sommermoduls an der Decke hat sie sofort von ihrem Blumenladen erzählt. Es ist wirklich schön, zu sehen, wie Menschen auf das Qwiek.up reagieren.

Wo siehst du Qwiek in 10 Jahren?

Ich hoffe, mich gemeinsam mit dem Qwiek.team weiterzuentwickeln und in diesem Rahmen noch viele weitere wunderbare Produkte wie das Qwiek.up für den Pflegebereich verkaufen darf.